Eine Schild mit der Aufschrift "Pieks und Pommes", im Hintergrund Menschen (Foto: SWR, Paula Kersten)

Studierendenwerk und Universität Freiburg

Impfaktion für Studierende

STAND

Impfen für einen Essensgutschein - das gab es am Donnerstag in der Mensa in Freiburg. "Piks und Pommes", das kam an.

Unter dem Titel "Piks und Pommes" haben Studierendenwerk und Uniklinik Freiburg am Donnerstagmittag eine Impfaktion für Studierende auf die Beine gestellt. Geimpft wurde in Räumlichkeiten der Mensa, wo die Studierenden im Anschluss direkt einen Essensgutschein einlösen konnten.

70 Impfungen bei Impfaktion an Uni

Mehr als 70 junge Menschen nutzten die Aktion, die meisten davon für eine dritte, also eine Auffrischungsimpfung. Umfragen haben ergeben, dass die Impfbereitschaft und damit auch die Quote bei Studierenden generell sehr hoch ist. Aktuell liegt sie bei rund 80 Prozent.

Freiburg

Booster-, Auffrischungs- oder Drittimpfung Die dritte Corona-Impfung steht an - Was man wissen muss

Die Corona-Zahlen steigen, wir stehen im Land kurz vor der Warnstufe. Für einige Menschen wird mittlerweile schon eine Auffrischungsimpfung empfohlen.  mehr...

Freiburg

Corona-Infektionen bei Freiburger Kindern Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen besonders hoch

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen nimmt täglich zu. In Freiburg liegt die Inzidenz am Mittwoch bei 163. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche.  mehr...

Freiburg

Viele Intensivpatienten in Freiburg Corona-Ausbruch in Lahrer Einrichtung - Infektionen steigen in Südbaden

In Südbaden infizieren sich wieder mehr Menschen mit dem Coronavirus. In einer christlichen Einrichtung in Lahr (Ortenaukreis) haben sich am Wochenende 30 Menschen angesteckt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR