STAND

Der Waffenhersteller Heckler & Koch mit Sitz in Oberndorf im Kreis Rottweil hält am Donnerstag die erste Aktionärsversammlung unter der neuen Mehrheitsaktionärin "CDE" ab. Die Luxemburger Holdinggesellschaft hatte Mitte Juli die Mehrheit an Heckler & Koch übernommen. Das Unternehmen sei wieder erfolgreich und profitabel, so der Vorstandsvorsitzende Jens Bodo Koch in einer Vorabmitteilung. Die "Kritischen Aktionäre" um den Freiburger Friedensaktivisten Jürgen Grässlin kritisieren hingegen, dass Heckler & Koch immer wieder Waffen an umstrittene Sondereinheiten und an Staaten außerhalb der EU und der Nato liefere.

STAND
AUTOR/IN