Südbaden

Gestiegene Übernachtungszahlen im Schwarzwald

STAND

Die Übernachtungszahlen von Urlaubern haben sich im Schwarzwald besser entwickelt als in anderen deutschen Ferienregionen. Das hat die Schwarzwaldtourismus GmbH bei ihrer Jahrestagung vorgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Übernachtungszahlen im Schwarzwald 2021 um 4,9 Prozent. Bundesweit dagegen waren es nur 2,7 Prozent. Das zeige das wachsende Interesse am Urlaub im Schwarzwald bei den Deutschen während der Corona-Pandemie, so der Staatssekretär für Tourismus in Baden-Württemberg Patrick Rapp. Die Tourismus GmbH blickt optimistisch auf die kommenden Monate. Die Buchungsnachfrage für den Sommerurlaub sei hoch, die Gästezahlen seien in den vergangenen Monaten wieder gestiegen, auch wenn das Niveau noch nicht der Zeit vor der Pandemie gleiche.

STAND
AUTOR/IN
SWR