Messingschild mit der Aufschrift "Amtsgericht". Daneben die Eingangstür.  (Foto: picture alliance / dpa / Philipp von Ditfurth)

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Pfleger in Emmendingen wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt

STAND

Ein Pfleger im Zentrum für Psychiatrie muss sich vor dem Amtsgericht Emmendingen verantworten. Er soll mehrfach intime Beziehungen zu Patientinnen der Klinik aufgebaut haben.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Freiburg soll der angeklagte Pfleger im April 2021 eine Patientin betreut haben, die sich wegen einer psychischen Erkrankung nicht von dem Mann habe abgrenzen können. Der 54-Jährige habe eine Beziehung zu der Frau aufgebaut und in mindestens fünf Fällen Sex mit ihr gehabt, so der Vorwurf.

Pfleger soll mit zwei Patientinnen Sex gehabt haben

Auch zu einer weiteren Patientin soll der Mann eine Beziehung aufgebaut haben. Im Mai 2021 soll es zu sexuellen Handlungen seitens des Angeklagten an dieser Frau gekommen sein.

Angeklagter arbeitete im psychiatrischen Krankenhaus im Landkreis Emmendingen

Sollte das Gericht ihn schuldig sprechen, droht dem Mann eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. Der Prozess beginnt am Mittwochmittag vor dem Amtsgericht in Emmendingen.

Blumberg

Blumberg Mann zerstört Neubau mit Bagger - jetzt gibt es ein Urteil

Der Bauunternehmer ist letztes Jahr komplett ausgerastet, weil der Investor ihn angeblich nicht bezahlt hat.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR