Das Gebäude in Lahr konnte nach der Detonation zunächst nicht mehr betreten werden.  (Foto: Reporter24)

Keine Spur von Tätern

Massive Schäden durch Sprengung eines Geldautomaten in Lahr

STAND

Unbekannte haben in Lahr-Mietersheim in der Nacht einen Geldautomaten gesprengt. Die Detonation hatte enorme Wucht und war wohl kilometerweit zu hören.

Gegen halb vier am Morgen haben die Täter die Sprengung eines Geldautomaten an einem Gebäude in Lahr-Mietersheim (Ortenaukreis) initiiert. Die Detonation war laut Feuerwehr bis in den Nachbarstadtteil Sulz zu hören.

Den Helfern bot sich vor Ort ein Bild der Verwüstung. Im Gebäude waren zwei Wände eingestürzt. Trümmer lagen in einem Umkreis von rund 40 Metern verteilt. Acht Tonnen Schutt wurden im Laufe des Tages abtransportiert. Statiker haben aber inzwischen Entwarnung gegeben: Einsturzgefährdet ist das Gebäude nicht.

Schwer betroffen sind vor allem ein Nagelstudio direkt neben der Geldautomatenkammer und zwei weitere Geschäfte. Der Nagelsalon wurde laut Feuerwehr komplett zerstört. In den beiden anderen Läden habe es Wasserrohrbrüche gegeben. Die übrigen Geschäfte hätten wieder geöffnet.

Geld unter den Trümmern gefunden

Die Wucht der Detonation hat den Tätern wohl eher zum Nachteil gereicht. Sie konnten zwar unerkannt entkommen, aber ob sie Beute machen konnten, ist weiter unklar. Laut Polizei wurden unter den Trümmern Geldscheine gefunden. Diese würden jetzt gezählt und der Betrag mit dem Inhalt des Geldautomaten abgeglichen.

Auch dass die Täter verletzt wurden, sei nicht auszuschließen, so die Polizei. Die Gebäudeschäden übertreffen aller Voraussicht nach die Summe des Diebstahlschadens.

Stuttgart

Obdachlose als Ziel Fünfter Angriff mit Farbe in Stuttgart

Die Täter kommen im Schlaf. Es ist bereits die fünfte Attacke im September, bei der ein Obdachloser mit Farbe angegriffen wurde. Die Polizei sucht mit Flyern nach weiteren Opfern.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Geislingen

Frau misshandelt? Nach mutmaßlicher Geiselnahme: 26-Jähriger in U-Haft

Nach einer mutmaßlichen Geiselnahme in Geislingen ist ein 26-Jähriger in Untersuchungshaft. Laut Polizei soll der Mann eine 23-Jährige festgehalten und mit Waffen bedroht haben.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Hohentengen

Kofferraum voller Flaschen Zoll entdeckt Whisky im Wert von mehr als 10.000 Euro an Schweizer Grenze

Sie habe keine Waren anzumelden, sagt eine Frau bei einer Kontrolle des Zolls. Ein Blick durch die Scheibe des Kofferraums lässt sie auffliegen.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR