Bei der Ganter Brauerei in Freiburg könnte Bier bald teurer werden (Foto: SWR)

Auswirkung des Ukraine-Kriegs

Brauerei Ganter in Freiburg: Bier könnte teurer werden

STAND

Auch im Bierglas dürften die Konsequenzen des Ukraine-Kriegs bald zu spüren sein. Lieferengpässe und höhere Kosten könnten die Brauereien dazu zwingen, Bier teurer zu verkaufen.

Der Gerstensaft könnte demnächst teurer oder teilweise gar nicht mehr geliefert werden. Weizen wird ebenfalls knapper. Hinzu kommt, dass die Energiekosten steigen und die benötigten Flaschen zur Mangelware werden. Die Brauereien in der Schweiz und in Deutschland leiden zunehmend darunter - auch die Brauerei Ganter in Freiburg.

Ganter trotz regionalen Produkten betroffen

Die Brauerei Ganter in Freiburg kann durch regionale Lieferketten noch einiges abfedern - Gerste erhalten sie beispielsweise aus Heitersheim von einem Landwirt, sagt Geschäftsführer Detlef Frankenberger. Die höheren Kosten für Energie treffen aber auch sie. Zudem habe es eine Preiserhöhung von bis zu 100 Prozent bei allen Hilfs- und Betriebsstoffe gegeben. "Lieferketten werden sich (aber) verändern, sodass wir Lieferzeiten von sechs bis zehn Monaten haben werden. Das führt dazu, dass wir vielleicht sogar mal nicht liefern können", sagt Frankenberger. Die Folge von all dem könnte sein, dass Bier teurer wird.

Schweizer Brauerei bangt um Lieferketten

In der Schweiz leiden Brauereien unter den selben Problemen. Die Brauerei Locher in Appenzell bleibt derzeit von Lieferengpässen verschont, weil sie noch ausreichend Vorräte hat. Trotzdem sind Bedenken da: "Man lebt einfach mit der latenten Angst, dass irgendwann die Lieferung ausbleibt", sagt Aurèle Meyer von der Brauerei Locher. Kommt die Preiserhöhung, dann will die Brauerei ihren Mitarbeitern eine Lohnerhöhung zahlen.

Mehr aus der Sendung "Dreiland aktuell" vom 8.5.2022 ab 4"43

Mehr zum Thema

Lieferengpässe und Produktionsstopps Wie der Ukraine-Krieg die Wirtschaft in Baden-Württemberg belastet

Der Krieg gegen die Ukraine wirkt sich unterschiedlich aus im Geschäft baden-württembergischer Unternehmen: Folgen der Finanzsanktionen, Probleme mit Rohstoffen und fertigen Produkten.  mehr...

Konsequenzen aus den Sanktionen So trifft der Ukraine-Krieg die Wirtschaft im Südwesten

Die Sanktionen der EU gegen Russland betreffen auch die Unternehmen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Mehr oder weniger heftig, wie diese Beispiele zeigen.  mehr...

Inflation und Ukraine-Krieg: Lebensmittel werden teurer

Sogar der Discounter Aldi hebt seine Preise an – weitere Supermärkte folgen. Was wird besonders teuer und was wird sogar günstiger?  mehr...

STAND
AUTOR/IN