Villingen-Schwenningen

Fahrrad-Demo der Fridays-for-Future gegen Verbindungsstraße

STAND

Eine Fahrrad-Demo der Fridays-For-Future-Bewegung auf der B33 bei Villingen-Schwenningen hat am Freitagnachmittag für Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Offenburg gesorgt. Etwa 25 Minuten waren die rund 100 Aktivistinnen und Aktivisten mit ihren Rädern auf der B33 unterwegs. Diese war von der Polizei für die Dauer der Demo halbseitig gesperrt worden. Anlass für die Aktion sei die weiter eskalierende Klimakrise. Zudem wolle man ein Zeichen setzen gegen die geplante Ortsumfahrung von Villingen-Schwenningen, den so gennannten Lückenschluss zwischen den Bundesstraßen 33 und 523. Man müsse aufhören, heute noch mehr Straßen zu bauen. Denn das bedeute auch: noch mehr Autos, so die Aktivistinnen und Aktivisten. Stattdessen fordern sie, auf klimaneutrale Fortbewegungsmittel zu setzen.

STAND
AUTOR/IN
SWR