Fit ins neue Jahr starten! Freiburger Sportpsychologin gibt Tipps. (Foto: SWR, Oliver Stock)

Fitness-Tipps für zwischendurch

Freiburger Sportexpertin: "7 Minuten Sport am Tag machen schon fitter"

STAND
AUTOR/IN
Anita Westrup
Robert Wolf

Mehr Sport, weniger Zucker: Viele Vorsätze und noch keinen Fitnessplan? Die Freiburger Sportpsychologin Jana Strahler gibt Tipps für einfache und kräftigende Übungen im Alltag.

Das neue Jahr ist da und damit auch viele neue Vorsätze: Fitter wollen wir sein, gesünder leben, weniger Couch-Potato sein. Leichter gesagt als getan. Was können wir also tun, um 2023 fitter zu sein? Jana Strahler vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Freiburg hat Tipps, wie sich kräftigende Übungen in den Alltag einbauen lassen. SWR-Reporterin Anita Westrup hat sich unter anderem die richtige Kniebeuge, den "Bergsteiger" und "Burpees" zeigen lassen:

Kleine statt große Vorsätze

Vorsätze seien gut, sagt die Sportpsychologin. Aber es bringe nichts, sich ganz viel vorzunehmen. Ziele müssten attraktiv und in kleinen Schritten erreichbar sein. Erreichte Ziele geben laut Strahler Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit und ein positives Gefühl. Lieber kleinere Einheiten planen als gar keinen Sport zu treiben, empfiehlt sie. "7 Minuten Sport am Tag machen schon fitter", so die Expertin.

So positiv wirkt sich Sport auf den Körper aus

Sport wirke extrem vielseitig, so Strahler. Die Effekte seien sehr positiv: Der Kreislauf werde gestärkt, der Blutdruck sinke, die Blutzucker- und Blutfettwerte könnten durch Sport verbessert werden. Sport sei außerdem gut für das Immunsystem, vor allem, wenn man draußen Sport macht. "Auch die Psyche profitiert", sagt die Expertin. Unser soziales und körperliches Wohlbefinden werde gesteigert. Selbst durch kleine Sporteinheiten könnten diese Effekte schon erreicht werden.

SWR-Moderator Robert Wolf im Interview mit Sportpsychologin Jana Strahler in SWR4 Baden-Württemberg:

Bewegung im Büro einbauen

Langes Sitzen ist ungesund. Daher empfiehlt die Sportexpertin, in Bewegung zu bleiben: Zum Beispiel Treppen laufen statt den Aufzug zu nehmen, Kolleginnen und Kollegen nicht anzurufen, sondern sie einfach im Büro aufzusuchen. "A talk while you walk" schlägt Strahler vor, also eine Besprechung im Gehen zu machen. Auch zuhause ließen sich solche Übungen spielerisch einbauen, zum Beispiel beim Zähneputzen auf einem Bein. Das stärke nicht nur die Balance.

Mehr zum Thema Fitness

Ihr ARD-Buffet Fitness-Studio Fit ins neue Jahr - so bleiben Sie dabei!

Entscheiden Sie sich JETZT für mehr Bewegung im Leben. Hier finden Sie Übungen für den ganzen Körper. Sie können mit und ohne Equipment teilnehmen. Machen Sie gleich mit!

ARD-Buffet Das Erste

So klappt es mit den guten Vorsätzen Fit ins neue Jahr: 5 Tipps vom Experten des SC Freiburg

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: mehr Sport und Bewegung. Aber wie klappt das auch tatsächlich? Wir haben für euch Tipps vom Experten: Athletiktrainer Daniel Wolf vom SC Freiburg.

Lifestyle Netflix bietet jetzt auch Fitness-Videos an

Durch die Kooperation mit Sportartikelhersteller Nike kommt eine Reihe von Workouts ins Programm von Netflix.

Die DASDING Morningshow DASDING

STAND
AUTOR/IN
Anita Westrup
Robert Wolf