Brennholz-Spenden für die Flutopfer im Ahrtal (Foto: SWR)

Hilfsbereitschaft in Südbaden ungebrochen

Freiburg-Hochdorf: Initiative organisiert Brennholz fürs Ahrtal

STAND
AUTOR/IN

Eine weitere südbadische Initiative beteiligt sich an der Hilfe für die Flutopfer. Die Feuerwehr Freiburg-Hochdorf verlädt Brennholz fürs Ahrtal.

Die Bilder vom Jahrhundert-Hochwasser in der rheinland-pfälzischen Ahrtalregion und in Nordrhein-Westfalen sind immer noch sehr präsent. Viele Menschen standen und stehen noch immer vor dem Nichts nach der Zerstörung durch die Wassermassen. Nach der Schockstarre hat dann das Aufräumen und wieder Aufbauen begonnen. Die Region ist nach wie vor von einem normalen Leben weit entfernt. Aber die bundesweite Hilfsbereitschaft, die ist ungebrochen. Auch hier in Südbaden.

Auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in Freiburg-Hochdorf wird fleißig geschuftet. 20 Feuerwehrleute sind mit zahlreichen anderen Helfern dabei, das angelieferte Brennholz umzuladen. Holzstücke, die zu lang sind werden verladegerecht zurecht gesägt. Schon den ganzen Nachmittag über sind hier ständig Trecker auf das Gelände der Feuerwehr Hochdorf gefahren und haben eine Fuhre Brennholz nach der anderen angeliefert. Die Idee für diese Brennholz-Spendenaktion für das Ahrtal stammt von Markus Metzger. Er betreibt hier in Freiburg Hochdorf eine Schreinerei, ist also ein Mann vom Fach und einer der Initiatoren dieser Aktion.

Video herunterladen (2,7 MB | MP4)

100 Ster trockenes Brennholz für die Menschen im Ahrtal

Insgesamt sollen rund 100 Ster getrocknetes Brennholz hier auf zwei Lkw einer Spedition aus Umkirch geladen werden, mit Muskelkraft und einem Kran. Katja Birmelin, die die Spendenaktion mit initiiert hat erzählt, wie dringend die Menschen das Brennholz, gerade jetzt im Winter brauchen und wo die Holzlieferung im Ahrtal hin soll. Nachdem schon aus einer Kaiserstuhl-Gemeinde eine solche Brennholz-Spende ins Ahrtal geliefert worden war, wollten sich auch die Hochdorfer mit ihrer Unterstützung beteiligen, sagt Katja Birmelin.

Initiative wurde von Kaiserstuhl-Gemeinde inspiriert

Zahlreiche Privatleute haben bei einem örtlichen Holzhändler das Brennholz zum Selbstkostenpreis gekauft und anliefern lassen. Andere luden ihr Holz, das sie selbst in Waldgebieten um Hochdorf herum geschlagen haben auf die Anhänger ihrer Trecker und haben es auf das Gelände der Freiwilligen Feuerwehr angeliefert.

Brennholz-Spenden für die Flutopfer im Ahrtal (Foto: SWR)
Initiative in Freiburg-Hochdorf organisiert mit der dortigen Feuerwehr Brennholz-Spenden für die Flutopfer im Ahrtal

Konvoi mit Brennholz kommt auch aus dem Kreis Lörrach

Auch aus dem Kreis Lörrach wird Brennholz in das Katastrophengebiet des Ahrtals transportiert. Am Samstag soll sich von Schopfheim im Wiesental aus ein Lkw-Hilfskonvoi mit acht Fahrzeugen plus Anhängern - voll beladen mit Brennholz - auf den Weg machen.

Mehr zum Thema

Kirchzarten

100 Tonnen Baumaterial Hilfe fürs Ahrtal aus dem Dreisamtal

Zwei Feuerwehrmänner aus dem Dreisamtal haben bei einer Weihnachts-Traktorfahrt Spenden für die Flutopfer gesammelt und dafür Baumaterial gekauft. Das bringen sie ins Ahrtal.  mehr...

Sankt Georgen

"Da kann man einfach nicht weggucken" Fensterbaubetrieb aus St. Georgen hilft im Ahrtal

Die Flutkatastrophe hat eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Auch die Chefin eines Fensterbaubetriebs in St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) fährt regelmäßig ins Ahrtal.  mehr...

STAND
AUTOR/IN