Teufelsee im hessischen Wetteraukreis (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Carolin Eckenfels)

Staatsanwaltschaft Gießen hat Ermittlungen übernommen

Fall Ayleen: 14-Jährige starb vermutlich in Hessen

STAND

Nachdem die Staatsanwaltschaft Gießen das Ermittlungsverfahren im Fall der getöteten Ayleen aus Gottenheim übernommen hat, sucht die hessische Polizei erneut den Fundort ab.

Die Polizei in Hessen will am Mittwoch noch einmal den See im Wetteraukreis absuchen, in dem die Leiche der getöteten 14-jährigen Ayleen gefunden wurde. Die Ermittler erhoffen sich für den Fall weitere Erkenntnisse.

Neben der Bereitschaftspolizei sollen Polizeitaucher aus Rheinland-Pfalz, ein Sonar-Boot der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft und eine Drohne zum Einsatz kommen. Mit dem Fall Ayleen befasst sich seit einiger Zeit die Sonderkommission "Lacus".

Staatsanwaltschaft Gießen nun federführend

Am Dienstag wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Gießen weiter im Fall der getöteten Ayleen aus Gottenheim ermittelt. Nach derzeitigen Erkenntnissen sei davon auszugehen, dass die 14-Jährige in Hessen gestorben ist. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Freiburg mit.

Blick auf den Teufelsee, wo Ayleens Leiche gefunden wurde. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst)
Hier am Teufelsee wurde Ayleens Leiche gefunden picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Genaue Todesumstände stehen noch nicht fest

Wie Ayleen zu Tode kam, steht noch nicht fest und ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Da der Schwerpunkt der weiteren Ermittlungen und des Gesamtverfahrens in Hessen liegt, wurde das bisher bei der Staatsanwaltschaft Freiburg geführte Verfahren an die Staatsanwaltschaft Gießen übergeben - in den Bezirk, in dem der Leichnam der 14-Jährigen aus Gottenheim gefunden wurde, heißt es in der Mitteilung weiter.

Freiburger Polizei unterstützt Ermittlungen

Die Federführung der polizeilichen Aufgaben auf dem Gebiet der Strafverfolgung wurde an das Polizeipräsidium Mittelhessen abgegeben. Die Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Freiburg wird die Ermittlungen der hessischen Behörden unterstützen.

Mutmaßlicher Täter bestreitet die Tat

Ein vorbestrafter 29-Jähriger aus dem Lahn-Dill-Kreis steht im Verdacht, die 14-Jährige aus Gottenheim getötet zu haben. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft, bestreitet jedoch die Tat.

Der Fall Ayleen beschäftigt die Menschen

Gottenheim / Waldsolms

Die Behörden und der Beschuldigte: Fehler im System? Fall Ayleen: Verdächtiger kontaktierte offenbar unbehelligt immer wieder Teenager

Der Verdächtige im Fall Ayleen, ein vorbestrafter Sexualstraftäter, soll wiederholt Kontakt zu Teenagern gesucht haben. Hätten die Behörden ihn besser im Auge behalten müssen?  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Gottenheim

Politik sucht nach Antworten Gottenheim: Betroffenheit und Zusammenhalt nach Ayleens Tod

In Gottenheim herrscht auch knapp zwei Wochen, nachdem Ayleen tot gefunden wurde, große Fassungslosigkeit. Die Menschen trauern, die Politik sucht nach Antworten.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR