Stuttgart

Ex-Soldaten vor Gericht

STAND

Zwei Ex-Soldaten der Bundeswehr sollen geplant haben, eine bis zu 150 Mann starke Söldnertruppe aufzubauen, um im Bürgerkrieg im Jemen mitzumischen. Weil die beiden Deutschen eine terroristische Vereinigung gegründet hätten, müssen sie sich nun in Stuttgart vor dem Oberlandesgericht verantworten. Die Männer waren im vergangenen Oktober im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und in München festgenommen worden.

STAND
AUTOR/IN