STAND

50 Bewohner eines Mehrfamilienhauses sind am Sonntagnachmittag im südbadischen Lörrach von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht worden. Gasgeruch hatte zu dem Alarm geführt. Eine Überprüfung ergab, dass in einem Block der städtischen Wohnbau eine Gasleitung undicht war. Anwohner berichteten von einem Knall mit anschließendem Stromausfall. Die Polizei sperrte den betroffenen Straßenabschnitt bis in die Abendstunden ab. Die Bewohner wurden vorübergehend im Burghof, dem Lörracher Kulturhaus, einquartiert. Verletzt wurde niemand.

STAND
AUTOR/IN