Der neue Alpenexpress im Europapark Rust.

Erfolgreicher Wiederaufbau

Nach Großbrand: Europapark öffnet beschädigten Themenbereich wieder

Stand

Nach dem Großbrand vor knapp einem Jahr hat der Europapark in Rust (Ortenaukreis) am Dienstag zwei Achterbahnen wiedereröffnet. Beide Bahnen waren damals schwer beschädigt worden.

Der sogenannte Alpenexpress und eine Wildwasserbahn können nun im neu gestalteten österreichischen Themenbereich wieder gefahren werden. Der Europapark hat in den Wiederaufbau einen zweistelligen Millionenbetrag investiert.

Im Juni des vergangenen Jahres war im Themenbereich "Österreich" bei einem Feuer ein riesiger Schaden entstanden. Der Europapark in Rust hatte aber bereits kurze Zeit später mit dem Wiederaufbau begonnen. Mitten im Park gab es dann fast ein Jahr lang eine Großbaustelle, über 400 Tonnen Stahl wurden verbaut.

Europapark erwartet erneut sechs Millionen Gäste

Erst vor zweieinhalb Wochen war in dem Freizeitpark eine ganz neue Achterbahn eingeweiht worden, mit der pro Tag 20.000 Menschen fahren können. Der Europapark rechnet in seiner 50. Saison erneut mit über sechs Millionen Besucherinnen und Besuchern.

Saisonstart und neue Achterbahn im Europapark:

Rust (Ortenaukreis)

Neue Achterbahn wird Ende April eröffnet Trotz Baustellen: Der Europapark in Rust ist in seine 50. Saison gestartet

Deutschlands größter Freizeitpark hat am Samstag wieder seine Tore geöffnet. Achterbahnfans müssen sich aber noch gedulden: Die neue Bahn "Voltron" öffnet erst in vier Wochen.

SWR4 am Samstag SWR4

Rust

Testfahrt mit "Voltron Nevera" "Absoluter Wahnsinn": Die neue Achterbahn im Europa-Park ist nichts für schwache Nerven

SWR-Reporterin Jasmin Bergmann wollte wissen, wie sich die neue Achterbahn "Voltron Nevera" im Europa-Park in Rust fährt und musste feststellen: Sie ist nichts für schwache Nerven.

Kaffee oder Tee SWR

Stand
Autor/in
SWR