Ein Start-up in Freiburg hat essbare Sticker für den Kaffeeschaum entwickelt (Foto: SWR, Jasmin Bergmann)

Schaum-Kunst zum Schlürfen

Freiburger Start-up entwickelt essbare Kaffee-Sticker

STAND
AUTOR/IN
Jasmin Bergmann

Mit Milchschaum kleine Kunstwerke auf den Kaffee zaubern? Dafür hat ein Freiburger Start-Up jetzt spezielle Motiv-Sticker für den Schaum entwickelt.

Eine grüne Eule, ein blauer Elefant mit rosa farbenem Luftballon, das Wort "Lieblingsmensch" als Schriftzug und noch viele andere Motive hat das Freiburger Start-up "Twicky Sticky" in seinem Repertoire. Die kleinen Bildchen sind auf einen durchsichtigen, ganz dünnen Untergrund gedruckt. "Hauptsächlich ist das Bio-Reisstärke, die wir reinmischen und die löst sich auf dem Kaffee beziehungsweise auf jedem Heißgetränk auf", erklärt Peter Scherer, einer der beiden Gründer des Start-ups. Die Bildchen auf dem dünnen Untergrund muss man einfach nur auf den Kaffeeschaum in der Tasse legen. Nach wenigen Sekunden löst sich der Untergrund auf und übrig bleiben nur die bunten Kunstwerke auf dem Schaum.

Ein Start-up in Freiburg hat essbare Sticker für den Kaffeeschaum entwickelt (Foto: SWR, Jasmin Bergmann)
Eines der über 100 Motive für den Kaffeeschaum Jasmin Bergmann

Essbare und vegane Kaffeeschaum-Kunst

Die Bildchen selbst sind natürlich auch essbar und sie sind vegan. Sie bestehen komplett aus Lebensmittelfarbe und haben eine kleine Vanille-Note. Mehr als 100 Motive hat das Start-up entwickelt. Die beiden Gründer Peter Scherer und Burhan Yalcin haben sie alle selbst designt und gefertigt. Vor sechs Jahren hatte Yalcin die Idee zur "edible art 2.0" - also essbare Kunst). Erst jetzt hat er die Idee aber zusammen mit seinem ehemaligen Studienkollegen auch wirklich umgesetzt:

"Nicht jeder ist Barista. Und wir wollen natürlich auch essbare Kunst für jeden möglich machen."

Ein Start-up in Freiburg hat essbare Sticker für den Kaffeeschaum entwickelt (Foto: SWR, Jasmin Bergmann)
Die Motive lösen sich nicht auf, sondern bleiben auf dem Kaffeeschaum Jasmin Bergmann

Motiv-Sticker für Kaffeeschaum sollen Freude verbreiten

Ihren Onlineshop haben die beiden Kaffeeliebhaber erst seit rund vier Monaten. Ihr Unternehmen ist noch recht klein. Ihr Büro in Freiburg ist auch gleichzeitig ihre Produktionsstätte. Dort machen sie alles selbst. Um das große Geld geht es den beiden auch nicht. Es sei einfach schön, jemandem eine Freude zu bereiten, sagt Burhan Yalcin. Sein Geschäftspartner formuliert es so:

"Eigentlich wollen wir nur Freude verbreiten. Wir geben die Möglichkeit, dass Leute daran Spaß haben und weitertragen, dass man einfach nur Liebe verstreut."

STAND
AUTOR/IN
Jasmin Bergmann