Empfang

SC Freiburg gegen VfL Wolfsburg im DFB-Pokalfinale der Frauen

SC-Fußballerinnen in Freiburg für Silbermedaille bejubelt

Stand

Große Freude und Jubel: die SC-Fußballerinnen sind am Sonntag im Freiburger Rathaus gefeiert worden und haben sich ins goldene Buch der Stadt eingetragen.

Für ihre Silbermedaille im DFB-Pokalfinale sind die SC-Fußballerinnen am Sonntag im Freiburger Rathaus mit einem Empfang gefeiert worden. Große Freude, Anerkennung und Respekt Zuhause für die Leistung der SC-Freiburg-Frauen auf der einen Seite und die Sportlerinnen wiederum sprechen von einer Riesenehre, so empfangen und von rund 100 Fans auf dem Rathausplatz bejubelt zu werden, auch wenn ihnen die Niederlage (1:3) gegen den 1. FC Köln beim letzten Heimspiel der Saison noch ein bisschen aufs Gemüt schlägt, wie Chef- Trainerin Theresa Merk sagt.

Video herunterladen (59,5 MB | MP4)

"Ihr habt alles rausgehauen!", so lobte der Präsident des Sportclubs, Eberhard Fugmann, die große kämpferische Leistung des Teams im Finale des DFB-Pokals. Die Spielerinnen hätten vor einem Millionenpublikum den Stellenwert des Frauenfußballs verdeutlicht. Außerdem hob Fugmann die Fans der Frauen hervor, denen kein Weg zu weit sei.

Frau schreibt in ein Buch, andere stehen dahinter
Nach und nach hat sich jede der Spielerinnen unter den Augen von Oberbürgermeister Martin Horn (re.) und Bürgermeister Stefan Breiter ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn rühmte die "Hammerperformance der Frauen", auf die Freiburg sehr stolz sein könne.

Stand
Autor/in
SWR