Konstanz

Drogenhändler vor Gericht

STAND

Weil sie im Raum Donaueschingen rund 1,6 Tonnen Drogen verkauft haben sollen, müssen sich von Mittwoch an drei Männer und eine Frau vor dem Landgericht Konstanz verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, von Juni 2018 bis Februar 2021 vor allem mit Marihuana, aber auch mit Haschisch, Kokain und Amphetaminen im Wert von rund 7,6 Millionen Euro gehandelt zu haben. Ein Urteil soll im November fallen.

STAND
AUTOR/IN