STAND

Menschen in Baden-Württemberg müssen ab dem 27. April Masken tragen, wenn sie in Läden gehen oder mit Bussen und Bahnen unterwegs sind. Viele Passanten in Freiburg unterstützen das.

Die allgemeine Maskenpflicht kommt auch für Baden-Württemberg. Das hat die Landesregierung am Dienstagmittag bekanntgeben. Die Menschen müssen ab dem 27. April Masken tragen, wenn sie in Läden gehen oder mit Bussen und Bahnen unterwegs sind. So soll die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Die meisten Menschen befürworten die Entscheidung, wie eine Umfrage in der Freiburger Innenstadt zeigt (Video).

Vorreiter in Baden-Württemberg: Sulz am Neckar

Baden-Württemberg ist eines von zehn Bundesländern, in denen mittlerweile eine allgemeine Maskenpflicht gilt. In der Stadt Sulz am Neckar (Kreis Rottweil) müssen die Menschenn schon länger in der Öffentlichkeit Masken tragen.

Video herunterladen (4,8 MB | MP4)

Es war die erste Stadt in Baden-Württemberg, die die Menschen, auch in den Teilorten, dazu verpflichtet eine Nasen-Mund-Schutz-Maske zu tragen: Beim Einkaufen, bei Arztbesuchen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Dienst - und Handwerkerarbeiten und beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen mit mindestens einer anderen Person, die nicht zum eigenen Haushalt gehört, gilt die Pflicht, Mund und Nase mit einer Maske abzudecken. Jeder "hat in der Öffentlichkeit eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen", heißt es in der Allgemeinverfügung.

Maskenpflicht mit Ausnahmen – Ausgangssperre nicht ausgeschlossen

Beim Spazierengehen oder Sport unter freiem Himmel mit dem Mindestabstand von 1,5 Metern muss die Maske nicht getragen werden. Auch wer alleine oder mit Mitgliedern des eigenen Haushalts Auto fährt, kann auf den Schutz verzichten.

Neuer Corona-Beschluss Maskenpflicht in ganz Baden-Württemberg ab 27. April

Die Landesregierung führt in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht ein. Sie soll ab kommenden Montag gelten. Das hat Ministerpräsident Kretschmann in einem Pressestatement mitgeteilt.  mehr...

Einladung zur Masken-Challenge Selber Masken schneidern und Fotos schicken

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt das Tragen eines Mundschutzes. Ihr Homeoffice verwandelt sich in eine Nähstube? Wir sind gespannt auf Fotos von Ihren handgeschneiderten Masken.  mehr...

STAND
AUTOR/IN