Die Camping-Messe "Caravan live" in Freiburg zeigt die neusten Branchentrends (Foto: SWR, Michael Hertle)

Camper-Boom hält an

Caravan-Messe Freiburg: Kompaktcamper sind im Trend

STAND
AUTOR/IN
Michael Hertle
ONLINEFASSUNG
Dorothee Soboll
Dorothee Soboll, SWR Studio Freiburg (Foto: SWR)

Die Messe "Caravan live" hat in Freiburg begonnen. 120 Aussteller zeigen bis Sonntag das Neueste aus der Caravaning-Branche. Besonders angesagt sind kompakte Campingbusse.

Ob XXL-Camper oder die kleine, kompakte Variante: Die Begeisterung für Camping hält seit Beginn der Corona-Pandemie ungebrochen an. Wer sich über die neusten Trends informieren will, kann das in Freiburg auf der Messe "Caravan live" tun. Samstag ist mit viel Verkehr rund um das Messegelände zu rechnen: Ab 15:30 Uhr spielt der SC Freiburg im nahegelegenen Stadion.

Video herunterladen (10 MB | MP4)

Unabhängig und virensicher in den eigenen rollenden vier Wänden in Urlaub zu fahren, ist weiterhin beliebt. Das machen auch Amelie und Sascha Metzger aus dem Schwarzwald, die sich auf der Messe umschauen. "Mit Kindern ist das super", sagen sie.

Die Camping-Messe "Caravan live" in Freiburg zeigt die neusten Branchentrends (Foto: SWR, Michael Hertle)
Regelrechte Wohnschiffe wie dieses bieten zwar viel Platz, aber dafür weniger Flexibilität. Michael Hertle

Wie gewohnt präsentieren die Aussteller die neusten Modelle der XXL-Klasse. Darunter sind perfekt ausgestattete Wohnmobile mit Panorama-Fenster oder einer aufklappbaren Schlafkabine im Dach, die vor Kälte schützen soll.

Große Wohnmobile sind wenig flexibel

Doch je nach Urlaubsort kann es schwierig werden, mit diesen Wohnschiffen über abgelegene Bergstraßen zu kurven. Das meint auch Peter Brenner aus Waldkirch (Kreis Emmendingen): "Ich bin mit Hund und Motorrad unterwegs, gerne auch offroad." Er braucht keine große Schüssel, sondern hat sich einen Anhänger gekauft.

Die Camping-Messe "Caravan live" in Freiburg zeigt die neusten Branchentrends (Foto: SWR, Michael Hertle)
Kleine Wohnanhänger sind dieses Jahr im Trend. Michael Hertle

Der Trend: Camper in Kompaktklasse

Damit liegt Brenner im Trend, denn viele Reisende wünschen sich Camper in der Kompaktklasse. Es gibt sie etwa als Anhänger, die nicht größer als der Montageanhänger eines Handwerksbetriebs sind. Vor Ort lässt sich ein solcher Kompaktwohnwagen dann in alle Richtungen ausklappen. Mit einem Kompakt-Wohnmobil soll mehr Natur-Abenteuer möglich sein.

Victoria Vehse, Abteilungsleiterin der Messe Freiburg, sieht bei den Ausstellern zwei gegensätzliche Trends:

Direkt auf dem Messegelände campen

Ebenfalls neu ist dieses Jahr, dass Besucherinnen und Besucher mit dem Camper direkt zur Messe anreisen können. Geplant sind Stellplätze auf dem Messegelände, um die neusten Neuigkeiten vor der Wohnmobiltür bestaunen zu können.

Mehr zum Thema Camping

Gebrauchter Caravan – Checkliste Checkliste gebrauchten Wohnwagen kaufen – Darauf sollte man achten!

Der Markt für gebrauchte Wohnwagen boomt. Um beim Kauf erfolgreich zu sein, gibt es beim Caravan einiges zu beachten: Alle Tipps und eine Checkliste für Campingfans.  mehr...

Mannheim

Upcycling Mannheimer baut Twingo zum Wohnmobil um

Camping boomt seit Corona. Doch statt Urlaub im Luxuscamper, hat ein Mannheimer lieber einen Schrotthaufen zu einem Mini-Wohnmobil umgebaut.  mehr...