Rathaus Hasel im Kreis Lörrach (Foto: SWR)

Kampf ums Rathaus entschieden

Frank-Michael Littwin gewinnt Bürgermeisterwahl in Hasel

STAND
AUTOR/IN
Dorothee Soboll
Dorothee Soboll, SWR Studio Freiburg (Foto: SWR)

Die Gemeinde Hasel im Kreis Lörrach hat mit Frank-Michael Littwin einen neuen Bürgermeister. Der bisherige Amtsinhaber war nicht mehr angetreten.

Frank-Michael Littwin (CDU) ist Nachfolger von Bürgermeister Helmut Kima (parteilos), der zur Wahl in Hasel im Kreis Lörrach nicht mehr angetreten war. Littwin konnte sich mit 82,5 Prozent der Stimmen gleich im ersten Wahlgang gegen seine Mitbewerber und eine Mitbewerberin um den Posten des Rathauschefs durchsetzen.

Neben Frank-Michael Littwin (CDU) trat Frank Tschany (parteilos) an. Außerdem standen Meik Christen (parteilos) und Melanie Kohlbrenner (parteilos) auf dem Wahlzettel. Fünfter Kandidat war Samuel Speitelsbach (parteilos), der in der Vergangenheit immer wieder angetreten war und am Wahltag auch in Freudenberg (Main-Tauber-Kreis) auf der Liste stand.

Gute Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung lag bei 63 Prozent. Insgesamt waren rund 929 Einwohner der Gemeinde Hasel wahlberechtigt. Abgestimmt haben insgesamt 586 Wählerinnen und Wähler, es gab keine ungültige Stimme, laut Mitteilung der Gemeinde Hasel. Weit abgeschlagen hinter Wahlsieger Littwin (484 Stimmen) kamen Melanie Kohlbrenner (48 Stimmen) und Meik Christen (47 Stimmen) auf Platz zwei und drei.

Mehr zu Bürgermeisterwahlen im Südwesten

Freudenberg

Amtsinhaber tritt wieder an Bürgermeisterwahl in Freudenberg

In Freudenberg (Main-Tauber-Kreis) wird heute gewählt. Drei Kandidaten stehen zur Wahl für das Amt des Bürgermeisters.

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg