Brigachtal

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

STAND

Bei einem Wohnhausbrand am frühen Sonntagmorgen im Brigachtaler Ortsteil Klengen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist Sachschaden in Höhe von 400.000 Euro entstanden. Das teilte die Polizei mit. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befand sich das Einfamilienhaus bereits in Vollbrand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde verhindert, dass die Flammen auf weitere Gebäudeteile und das Nachbarhaus überspringen konnten. Die Hausbewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, so dass durch das Brandgeschehen niemand verletzt wurde. Jetzt versucht die Kriminalpolizei herauszufinden, wie es zu dem Brand kommen konnte.

STAND
AUTOR/IN