STAND

Nach der Zerstörung eines Kindergartens in Wehr (Kreis Waldshut) werden nun Spenden für die Einrichtung gesammelt. Die Landtagsabgeordnete Hartmann-Müller forderte Hilfen des Landes.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Bei einer Besichtigung des Brandortes sicherte Sabine Hartmann-Müller der Stadt Wehr Unterstützung zu. Die Waldshuter CDU-Landtagsabgeordnete dankte auch den Einsatzkräften, deren Mut Schlimmeres verhindert habe.

Auf Facebook wirbt der Förderverein der Talschule Wehr nun um Sachspenden für den Kindergarten wie Stühle, Tische oder Spielzeug. Auch eine Nachbargemeinde hatte bereits am Dienstag ihre Hilfe angeboten.

Bei dem Feuer in der Nacht von Dreikönig auf Dienstag war der Kindergarten komplett zerstört worden und ein Millionenschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Die rund 100 betroffenen Kinder sollen auf andere Kindergärten verteilt werden.

Wie es zu dem Brand kam, ist weiterhin unklar. Die Feuerwehr war in der Nacht auf Dienstag mit rund 100 Kräften vor Ort. Die Löscharbeiten zogen sich bis zum Dienstagmittag. Das Gebäude war einsturzgefährdet. Wegen der Rauchentwicklung mussten die neben dem Brandort liegende Grund- und Realschule sowie eine nahe gelegene Kindertagesstätte vorübergehend geschlossen bleiben.

STAND
AUTOR/IN