Vermutlich nach Blitzeinschlag - Dachstuhlbrand in Friesenheim (Foto: Kamera 24)

Heftige Gewitter mit Blitzschlägen

Dachstuhl in Friesenheim und Kindergarten in Freiburg geraten in Brand

STAND

Heftige Gewitter und Blitzeinschläge haben in der Nacht zum Montag die Rettungskräfte in Südbaden auf Trab gehalten. Neben Bränden in Friesenheim (Ortenaukreis) und in Freiburg, registrierte die Polizei auch einige, vermutlich durch Blitze verursachte Fehlalarme.

Kurz vor Mitternacht schlug ein Blitz in den Dachstuhl eines Wohnhauses im Friesenheimer Ortsteil Oberschopfheim im Ortenaukreis ein. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht hinein. Verletzte gab es den Angaben zufolge keine. Nach Auskunft der Offenburger Polizei, bleibt das Haus bewohnbar. Über die Schadenhöhe ist noch nichts bekannt.

Die Löscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht (Foto: Kamera 24)
Trotz Brand - Haus bleibt bewohnbar Kamera 24

Kindergartenbrand in Freiburg - Ursache unklar

Auch in Freiburg musste die Feuerwehr in der Nacht ausrücken. Gegen 1:00 Uhr ist Feuer in einem Kindergarten im Westen der Stadt ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte den Brand laut einem Polizeibericht unter Kontrolle, war aber am Morgen noch immer mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Nach aktuellem Erkenntnisstand wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden jedoch sei erheblich, heißt es. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

STAND
AUTOR/IN