Einlauf-Gang ins Europa-Park Stadion (Foto: SWR, Dorothee Soboll)

Europa-Park-Stadion vor Eröffnung

So sieht das neue Stadion des SC Freiburg aus

STAND

Am 7. Oktober geht's endlich los im neuen Europa-Park-Stadion. Der FC Sankt Pauli kommt zum Freundschaftsspiel. Wir durften schon mal in die Kabinen schauen.

Die Sportclub-Kabine ist in schickem Schwarz-Rot gehalten, die der Gäste dagegen in nüchternem Grau. Der Einlauf-Gang ins Stadion ist mit feiernden SC-Fans tapeziert. Ein erster Hauch von Leben in dem blank geputzten Fußballtempel, der sehnsüchtig auf die Premiere wartet.

Europa-Park Stadion Freiburg (Foto: SWR, Dorothee Soboll)
Die Südtribüne mit Stehplätzen für bis zu 8.000 SC-Fans: Insgesamt finden im Europa-Park Stadion 34.700 Zuschauer Platz - zumindest in Nicht-Corona-Zeiten. Gut ein Drittel davon sind Stehplätze. Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
Blick von der Ehren- auf die Gästetribüne Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
Ehrenplätze und VIP-Logen auf der Haupttribüne Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
20 Logen für 200 Edel-Fans thronen über der Haupttribüne Owusu Künzel Bild in Detailansicht öffnen
Fürstlich speisen, während draußen der Ball rollt - die neuen VIP-Logen machen's möglich Owusu Künzel Bild in Detailansicht öffnen
Hier wird Christian Streich seine legendären Pressekonferenzen geben - im schicken neuen Presseraum des Stadions Owusu Künzel Bild in Detailansicht öffnen
Hier ziehen sich die SC-Profis um ... Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
... und hier die Gäste-Teams Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
Durch diese hohle Gasse müssen sie kommen - der Einlauf-Gang ins Stadion Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
Grüner wird's nicht - der Rasen im neuen Europa-Park Stadion ist bereit. Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
Blick von der Pressetribüne Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen
Kein Flutlicht, die Sonne leuchtet auf die neue Arena. Und aufs Dach: Die weltgrößte Solaranlage auf einem Stadion soll hier installiert werden. Owusu Künzel Bild in Detailansicht öffnen
Der neue Sitz des Sport-Clubs: Das Hauptgebäude an der Westtribüne. Owusu Künzel Bild in Detailansicht öffnen
Vorfreudig und erleichtert: SC-Finanzvorstand Leki (links) und Freiburgs Baubürgermeister Haag Dorothee Soboll Bild in Detailansicht öffnen

Die ist am Donnerstag, 7. Oktober um 18:15 Uhr, angesetzt: Mit einem Freundschaftsspiel gegen die Kiezkicker vom FC St. Pauli. Für dieses Spiel sind allerdings corona-bedingt nur 15.000 Zuschauer zugelassen. Die Bundesliga-Premiere steigt dann am Samstag, 16. Oktober um 15:30 Uhr, gegen RB Leipzig.

Knapp drei Jahre nach Baubeginn - und nach einigen Verzögerungen durch Corona und säumige Baufirmen - geht es jetzt endlich los in der neuen SC-Arena, die nun offiziell Europa-Park-Stadion heißt. Freiburgs Baubürgermeister Martin Haag (parteilos) freute sich beim Rundgang mit der Presse auf die ersten Spiele in der Arena, die dank seiner steilen Tribünen wieder eine "enge Schüssel" geworden sei. Er hofft, dass das Verkehrs- und Zuschauerkonzept aufgeht und auch kritische Anwohner letztlich überzeugt.

Freiburg

Fußball | Bundesliga "Wie im fremden Bett schlafen": Freiburg-Fans vor dem Umzug ins neue Stadion

Eine Ära endet. Eine Neue soll beginnen. Die Fans des SC Freiburg sind gespannt auf den Umzug ins neue Stadion.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR