Trophäe des Black Forest Bar Cups in Offenburg. (Foto: SWR)

6. Black Forest Bar Cup

Shake it! Schwarzwälder Cocktail-Wettkampf in Offenburg

STAND
AUTOR/IN
Tamara Spitzing

Schwarzwald im Glas - gerührt, geschüttelt, gemixt. Elf junge Bartender kämpften beim 6. Black Forest Bar Cup um den Sieg.

Seit 2016 findet der Black Forest Bar Cup statt. Kreative Drinks mit Zutaten aus dem Schwarzwald: Der Cocktailwettbewerb "Black Forest Bar Cup" in Offenburg hat auch in diesem Jahr für erfrischende Überraschungen im Glas gesorgt. Elf Barkeeperinnen und Barkeeper aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien buhlten mit ihren Mischen um die Gunst der vierköpfigen Jury. Geschmack und Aussehen zählten dabei ebenso wie der gelungene Schwarzwaldbezug und das Auftreten der Cocktail-Profis im Schummerlicht der Z-Bar.

Bartender sammeln Zutaten im Schwarzwald

Und was kommt nun rein, in so eine Black Forest Special Edition - jenseits der Klassiker wie Mojito, Gin and Tonic und Bloody Mary? Natürlich nur heimische Spirituosen! Manche Cocktail-Profis brachten zusätzlich noch Höchsteinsatz und stapften höchstpersönlich durch den Wald - auf der Jagd nach orginalgetreuen Zutaten. Barkeeperin Julia Schär aus Basel hat zum Beispiel Hagebutten gesammelt. "Das ist Hagebuttensaft aus dem Schwarzwald. Bei uns in Basel nennt man es Butter-Most. Und im kleinen Giftfläschchen vom Apotheker haben wir ein Kräuter-Blätter-Konzentrat."

Video herunterladen (11,9 MB | MP4)

Barkeeper Daniel Grammer aus Karlsruhe stimmt mit seinem Cocktail schon winterliche Töne an: "Ich habe einen Schwarzwald-Rum mit Zwetschge, Orange, Zimt und da haben wir selbstgemachten Falernum, der auch wiederum auf Rum basiert. Eine Art Likör, der ist relativ scharf - und das Ganze soll dann nachher mit einem Zwetschgen-Brand zusammenkommen. Also alles Zutaten aus der Region. Mal schauen. Es soll so ein bisschen weihnachtlich, herbstlich schmecken."

Barkeeper Daniel Grammer gewinnt den 6. Black Forest Bar Cup in Offenburg. (Foto: SWR)
Barkeeper Daniel Grammer gewinnt den 6. Black Forest Bar Cup in Offenburg.

Drinks mit Schwarzwälder Kuhmilch

In der Kunst des Mixens waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sogar echte Schwarzwälder Kuhmilch stand auf der Zutatenliste – in Anlehnung an das entsprechende Kultgebäck: Schwarzwälder Kirschtorte!

Karlsruher gewinnt mit "Zwetschge orientiert an Übersee"

Die Jury hatte es nicht leicht - die Vielfalt der Geschmäcker und Aromen war riesig. Am Ende hat die Kreation "Zwetschge orientiert an Übersee" von Barkeeper Daniel Grammer das Rennen gemacht. Eine besondere Auszeichnung für ein besonderes Getränk - die Jury überreichte dem Karlsruher einen mundgeblasenen Pokal aus der Dorotheenhütte Wolfach (Ortenaukreis), der letzten aktiven Mundblashütte des Schwarzwalds. Und ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Mehr zum Thema Cocktails

Mix dir einen Rainbow-Cocktail

Lecker, erfrischend und schön bunt! Überrasche deine Gäste doch mal mit dem Rainbow-Cocktail!  mehr...

Sport-Cocktail

Wer Sport macht, muss viel trinken. Warum also nicht diesen Cocktail? Der ist nämlich nicht nur lecker und erfrischend, sondern auch voller Vitamine!  mehr...

Kunst im Glas – Handmade Drinks garantiert speziell

Bei Tobias gibt es keine Drinks von der Stange. Er richtet sich nach den Wünschen der Gäste. Seine Kreationen gehen allerdings weit über die üblichen Geschmacksrichtungen hinaus.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Tamara Spitzing