Biosphärengebiet

Mit den Rangern unterwegs im Schwarzwald

STAND

Zwei Männer sollen dem Biosphärengebiet Schwarzwald ein Gesicht geben. Die beiden Ranger haben bei einem Rundgang auf dem Schauinsland erklärt, was ihre Aufgaben sind.

Was macht ein Biosphären-Ranger? Es sei eine vielseitige Aufgabe, sagt Sebastian Wagner. Er ist mit seinem Kollegen Florian Schmidt in einem Gebiet unterwegs, das kein reines Naturschutzgebiet ist. Wagner sieht sich als Botschafter, sorgt aber auch für die Pflege der Landschaft.

Hintergrund

Das Biosphärengebiet ist UNESCO-Naturerbe. Es umfasst 63.000 Hektar und besteht aus einer Natur- und Kulturlandschaft. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Biosphärengebietes.

STAND
AUTOR/IN