Grenzüberschreitendes Kulturprojekt für Schüler (Foto: SWR)

Deutsch-französisches Kreativprojekt für Schülerinnen und Schüler

Mit Musik über Grenzen: Schülerbattle zum Thema Liberté

STAND

Am deutsch-französischen Kreativwettbewerb "Ecole du Flow" nehmen seit 2019 jährlich bis zu 1.000 Schülerinnen und Schüler teil. Ihre Beiträge sind jetzt in Freiburg zu sehen.

Einen Rückblick auf die Themen der ersten Jahre der Ecole du Flow präsentiert das Centre Culturel Francais aktuell in seiner neuen Ausstellung. Die kann Corona bedingt mit Fotos und Videos erst jetzt in Freiburg stattfinden. Die grenzüberschreitende Schüleraktion wurde von der Hip Hop Band Zweierpasch ins Leben gerufen. Die hat sich der deutsch-französischen Schülerverständigung verschrieben. Die Band gibt dabei nur die Themen vor.

Video herunterladen (5,9 MB | MP4)

Aktuelle Themen werden zweisprachig erarbeitet

Dieses Jahr ist das Thema Liberté, Freiheit. Es gehe um Corona, es gehe um Rassismus, so Till Neumann von Zweierpasch. Letztes Jahr war das Thema Future im Zuge der Fridays for Future Demos. Im ersten Jahr war es Europa. Die Schülerinnen und Schüler seien frei, dazu etwas zu erarbeiten.

"Für uns ist wichtig, eben auf zwei Sprachen. In der Regel schreiben sie Songs oder machen sogar Musikvideos dazu."

Das letzte Siegervideo rund um Müll wurde am Theodor Heuss Gymnasium Freiburg kreiert. Auch für das Centre Culturel ist das Projekt wichtig. Hilft es doch dabei, junge Leute gezielt für die eigenen Angebote zu sensibilisieren.

"Ich finde es sowohl für das Deutsch-Französische, wie auch für die Kultur total wichtig, dass man die Schwelle möglichst gering macht, und dass man einfach die Schüler hierher holt."

Die Fotos, Plakate, Poster und Musikvideos, unter anderem von Gewinnern aus Strasbourg, sind ab sofort im Freiburger Centre Culturel Francais zu sehen.

Mehr zum Thema:

Stuttgart Lahr

Eine Filmfirma und ein Verein aus Lahr hilft Musikern in der Pandemie Südbadische Hip-Hop-Band Zweierpasch bei WeLive

Konzertfilme statt Konzerte. Das ermöglichen zwei Brüder und ein Verein aus Lahr Musikern in der Online-Musikfestivalserie WeLive. Jetzt war Zweierpasch aus Südbaden dran.

STAND
AUTOR/IN
SWR