Wintermärchen im Schwarzwald

STAND

Wintermärchen im Schwarzwald

Schneelandschaft am Schauinsland (Foto: SWR, Dinah Steinbrink)
Klare Luft, rund 40 Zentimeter Schnee und strahlender Sonnenschein am Schauinsland. Dinah Steinbrink
An den Bäumen haben sich Eiskristalle gebildet - hier sind sie mit dem Wind nur in eine Richtung gewachsen. Dinah Steinbrink
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ist auf vielen Bäumen der Schnee liegengeblieben. Dinah Steinbrink
Die Spazier- und Wanderwege am Schauinsland werden rege genutzt, auch Loipen sind gespurt. Dinah Steinbrink
Die sogenannten Wetterbuchen am Schauinsland sind als Ausflugsziel und Fotomotiv beliebt. Dinah Steinbrink
Oben Schnee und Sonnenschein - im Tal teils Nebelschwaden und Nebelmeer. Dinah Steinbrink
Am Notschrei sind die Loipen gespurt. Hier Start- und Endpunkt der Stübenwasenspur, die fast bis zur Laurentiuskapelle am Feldberg führt. Dinah Steinbrink
Rodel- und Skilift am Notschrei laufen. Hier ist die Schneedecke dank Kunstschnee auch noch etwas dicker als in der Umgebung. Dinah Steinbrink
An Wochentagen, insbesondere vormittags, ist der Hang am Notschrei, der gerade bei Familien beliebt ist, trotz des schönen Wetters leer. Dinah Steinbrink
STAND
AUTOR/IN