Ein ICE auf freier Strecke (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Behinderungen wegen Baustelle

Rheintalbahn: Schienenverkehr läuft wieder planmäßig

STAND

Eine Schienen-Baustelle an der Rheintalbahn, die nicht pünktlich fertig geworden ist, hatte am Montag für massive Behinderungen gesorgt. Am Dienstagmorgen hat sich laut Bahn die Lage normalisiert.

Seit den frühen Morgenstunden ist die eingleisige Verkehrsführung auf der Rheintalbahn bei Müllheim aufgehoben. Wie die Deutsche Bahn auf SWR-Nachfrage mitteilte, laufe der Schienenverkehr wieder problemlos und planmäßig. 

Am Montag hatte es den gesamten Tag über massive Verspätungen und Zugausfälle wegen einer Gleisbaustelle bei Müllheim gegeben.

Baustelle nicht rechtzeitig fertig geworden

Nach Angaben der Bahn war eine nicht rechtzeitig fertig gestellte Baustelle aufgrund ungeplanter Arbeiten bei Heitersheim (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) Grund für die Behinderungen.

Strecke musste zunächst komplett gesperrt werden

Am Montagmorgen war die Strecke zwischen Freiburg und Basel zunächst komplett gesperrt gewesen. Züge aus Richtung Karlsruhe stoppten in Bad Krozingen, die Bahn hatte nur einzelne Busse als Schienenersatzverkehr eingesetzt. Erst um 10 Uhr hielt dort wieder ein Regionalzug aus Richtung Freiburg. Zeitgleich gab es auch einen sehr vollen Zug nach Freiburg.

Zugreisende kritisieren mangelnde Bahn-Informationen

Die Regionalzüge hatten am Vormittag teils große Verspätungen. Einige fielen auch komplett aus. Zugreisende kritisierten besonders, dass die Bahn zu wenige Informationen weitergebe, etwa zum Schienenersatzverkehr.

Mehr zur Bahn in der Region Südbaden

Hausach

Ende der Gleisarbeiten Schwarzwaldbahn fährt wieder durchgehend von Offenburg nach Konstanz

Weil sich die Räder zu stark abnutzten, herrschte auf der Strecke der Schwarzwaldbahn lange Stillstand. Jetzt fahren die Züge wieder durch - mit einer Einschränkung.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

STAND
AUTOR/IN
SWR