Basel

Bettelverbot verschärft

STAND

Die Basler Kantonsregierung wird ab dem 1. September das Bettelverbot wieder verschärfen. Verboten wird organisiertes und aufdringliches Betteln, aber auch das Betteln im öffentlichen Raum, zum Beispiel vor Bahnhöfen, Läden, Restaurants und Museen. Verstöße können mit Geldstrafen zwischen 50 und 100 Franken geahndet werden. Nach der Aufhebung des Bettelverbots vor rund einem Jahr waren zahlreiche Bettlergruppen aus Osteuropa nach Basel gekommen.

STAND
AUTOR/IN