Straßburg

Automatische Kupplung wird vorgestellt

STAND

Die Deutsche Bahn und die französische SNCF wollen Dienstagmittag in Straßburg gemeinsam für eine milliardenschwere Investition im europäischen Güterverkehr werben. Eine automatische Kupplung für Güterzüge soll es ermöglichen, den Güterverkehr auf der Schiene schneller und günstiger zu machen. Nur in Europa werden Güterwaggons wie vor mehr als 100 Jahren noch per Hand aneinander gekuppelt. Bis ein ganzer Zug zur Abfahrt bereit sei, heißt es in einer Vorabmeldung der Bahn, dauere es Stunden. Diese sogenannte Digitale Automatische Kupplung (DAK) wurde bereits getestet, so die Deutschen Bahn. Europaweit müssten knapp eine halbe Million Güterwagen umgerüstet werden. Kostenpunkt: sechs bis acht Milliarden Euro.

STAND
AUTOR/IN