STAND

Eine 40-jährige Frau ist am Sonntagnachmittag bei Hausen im Wiesental (Landkreis Lörrach) mit ihrem Auto auf einem Bahngleis zum Stehen gekommen. Laut Polizei war sie zuvor trotz stockenden Verkehrs auf einen Bahnübergang gefahren. Als die Schranken sich wegen eines herannahenden Zuges schlossen, geriet die Frau in Panik und fuhr rückwärts. Ihr Auto kollidierte mit der Schranke; sie konnte aber rechtzeitig von den Gleisen herunterfahren, so dass es zu keinem Zusammenstoß mit dem Zug kam.

STAND
AUTOR/IN