STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

In Waldshut-Tiengen wird die Stadtbibliothek renoviert: Das heißt, 18.000 Bücher, DVDs und Hörspiele ziehen um. Doch mit der Aktion "All you can read“ geht das teilweise von ganz allein.

80 Bücherkisten hat Yvonne Radzuweit, die Leiterin der Stadtbibliothek Waldshut-Tiengen, mit ihrem Team schon verpackt. Weitere 200 braune stabile Pappkartons stehen noch zusammengefaltet in der Ecke. "Alles, was wir nicht einpacken müssen, weil es ausgeliehen ist, ist natürlich super." Deshalb die Aktion "All you can read“ – alles was Du lesen kannst.

Kundinnen und Kunden sind optimale Umzugshelfer

Zwei Wochen läuft die Aktion bereits, und so gut wie alle Termine zum Ausleihen sind schon vergeben. Yvonne Radzuweit hätte nicht erwartet, dass das Angebot so einschlägt. Der Andrang nach Ostern war riesig, sagt sie: "Der Computer war schon voll mit Anfragen. Und das Telefon stand nicht mehr still. Ich konnte nur noch einen Termin nach dem anderen vergeben. Ich bin richtig sprachlos."

Superangebot für Leseratten

Und nicht nur die Stammkundschaft hilft beim Umziehen. Auch Mira Hubrecht und Sascha Stadtler haben von der Aktion gehört und sich als neue Mitglieder eingeschrieben. Bücher ausleihen ohne Zeitdruck, für ein ganzes halbes Jahr – gerade in Corona-Zeiten eine gute Idee, finden sie. "Ich war schon immer der Typ, der sehr viele Bücher mitgenommen hat, und wenn man nur einen Monat Zeit hat, dann ist der doch sehr schnell um“, sagt Mira und auch Sascha findet die Aktion großartig: "Es ist noch gut sortiert und gerade als Krimifan kann man da sehr schnell fündig werden."

"Ich finde es sehr schön, dass man die Möglichkeit hat, über längere Zeit Bücher auszuleihen. Weil man einfach die Zeit hat, in Ruhe auch mal was nachzuschmökern, was einem gut gefallen hat.“

Mira Hubrecht, Neumitglied der Stadtbücherei Waldshut-Tiengen
Die Bücher müssen raus: Waldshuter Stadtbücherei zieht um (Foto: SWR, Petra Jehle)
Die Bücher müssen raus: Stadtbücherei Waldshut-Tiengen wird umgebaut Petra Jehle

"Wir haben den zweiten Korb, den wir befüllen. Das Lesefutter für die nächsten sechs Monate ist auf jeden Fall gesichert."

Sascha Stadtler, Neukunde Stadtbücherei Waldshut -Tiengen

Am Ende ihres Besuchs schleppen die beiden in jeder Hand einen Korb voller Bücher, weiteren Lesestoff haben sie sich unter den Arm geklemmt. Sie sind echte Leseratten und extra mit dem großen Auto gekommen.

Noch genug Bücher zur Auswahl

Trotzdem leeren sich die Regale in der alten Stadtbibliothek nur langsam. Noch ist genug Lesestoff da. Aber die Aktion sorgt für Lücken in den Regalen. Im Herbst sollen die Umbauarbeiten in den Räumen im alten Kornhaus fertig sein. Dann müssen alle ihre Bücher wieder zurückbringen: in ein neues, viel moderneres und viel geräumigeres Zuhause.

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG