Beznau

AKW muss wegen Hitze Produktion drosseln

STAND

Wegen der Hitze muss das grenznahe Schweizer Atomkraftwerk Beznau seine Leistung reduzieren. Weil in der Aare in den letzten Tagen immer wieder Wassertemperaturen von bis zu 25 Grad gemessen worden waren, wurde die Stromproduktion im Atomkraftwerk gedrosselt. Beznau steht auf einer Aare-Insel, unweit von Waldshut-Tiengen und nutzt das Flusswasser zur Kühlung. Wenn 25 Grad über mehrere Tage hinweg überschritten werden, muss das Kraftwerk ganz heruntergefahren werden. Ausnahmen gibt es für den Fall, dass die Stromversorgung der Schweiz damit in Gefahr wäre.

STAND
AUTOR/IN
SWR