Aktivisten von "Die letzte Generation" blockieren A5-Abfahrt in Freiburg

STAND

Fünf Aktivisten hatten ihre Hände mit Sekundenkleber am Dienstagmorgen auf der Autobahnabfahrt Freiburg-Nord fixiert. Die Polizei musste die Abfahrt räumen und den Verkehr umleiten.

Aktivisten von "Die letzte Generation" haben sich in Freiburg mit Sekundenkleber auf der A5-Ausfahrt festgeklebt (Foto: SWR, Sandra Helmeke)
Aktivisten von "Die letzte Generation" haben sich in Freiburg mit Sekundenkleber auf der A5-Ausfahrt festgeklebt Sandra Helmeke
Klimaaktivisten am Dienstagmorgen an der A5-Abfahrt Freiburg-Nord - auf der Autobahn kommt es zu kilometerlangem Stau
Sie haben ihre Hände auf die Straße geklebt - die Umweltaktivisten fordern so ein "Essen-Retten-Gesetz"
STAND
AUTOR/IN
SWR