Müll liegt vor der Bürgerhalle in Lahr  (Foto: SWR)

Lahr lässt Müll liegen

Stadt will auf Verschmutzung öffentlicher Plätze hinweisen

STAND
AUTOR/IN
Maya Rollberg

Vier Tage lang hat die Stadtreinigung in Lahr (Ortenaukreis) den Müll nicht aufgesammelt. Die Aktion soll die Menschen auf die Verschmutzung der Stadt hinweisen.

Müll, der statt in der Mülltonne daneben landet - das ist in Lahr ein großes Problem auf den öffentlichen Plätzen, an denen sich viele Menschen aufhalten. Das Personal der Stadtreinigung muss den Müll hier von Hand aufsammeln. Und die Reinigung kostet die Stadt Lahr richtig viel Geld, pro Jahr rund eineinhalb Millionen Euro. Die Reinigung fällt täglich an, etwa auf Sport- und Spielplätzen, Gehwegen, in Parks oder auf Baustellen.

Hohe Kosten für Stadtreinigung

Fünf bis sieben Festangestellte, sogenannte Handreinigerinnen und Handreiniger, sind täglich mit einer Zange an bekannten öffentlichen Plätzen im Einsatz: am Seepark, am blauen Band, oder im Sportpark Lahr. Dabei finden sie allerhand Dinge, die eigentlich ordentlich entsorgt werden müssen: Autoreifen, Gewerbemüll, auch Einkaufswagen oder Kleidungsstücke werden hinterlassen.  

Aktion soll sensibilisieren

Nun hat die Stadtreinigung all das einfach mal ein paar Tage liegen und stehen gelassen. Damit soll die achtlose Verschmutzung der städtischen Plätze in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger rücken. Der Bau- und Gartenbetrieb Lahr (BGL) wollte mit der Aktion zeigen, dass es nicht länger eine Selbstverständlichkeit sein darf, dass die Stadtreinigung alles aufsammelt, was neben den Mülleimern landet.

Zwei Stadtreiniger im Einsatz auf einem Lahrer Platz (Foto: SWR)
Zwei Stadtreiniger im Einsatz auf einem Lahrer Platz

„Wir haben uns mit verschiedenen Ideen beschäftigt, wie wir auf Ordnung und Sauberkeit aufmerksam machen können, und dann haben wir uns einfach mal entschieden: Wir sind mutig, lassen das mal liegen und schauen, was passiert.“

Besserer Umgang mit Müll in der Zukunft

Die Aktion soll auch Erkenntnisse für die Stadtreinigung liefern. Wo fehlen Mülleimer, wo sind sie eventuell auch überflüssig? Das langfristige Ziel der Stadtverwaltung in Lahr ist, dass alle in der Stadt Müll insgesamt vermeiden und in Zukunft auch Müll trennen, so Frank Kettenacker vom Bau- und Gartenbetrieb.

Mehr zum Thema Müll

Sparen statt Wegwerfen Lebensmittel vor der Mülltonne retten

Zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland weggeschmissen. Doch viele Lebensmittel lassen sich noch retten und so auch noch viel Geld sparen.  mehr...

Ludwigshafen

Aktion gegen zugemüllte Stadt Ludwigshafen: Mit Kameras gegen Müllsünder

Die Stadt Ludwigshafen will ab Herbst mit einer Videoüberwachung gegen Müllsünder und illegale Müllablagerungen vorgehen. Das Pilotprojekt ist laut Stadt das letzte Mittel.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
Maya Rollberg