STAND

Entspannt wie selten: Die Freiburger Innenstadt ist im Advent 2020 kaum wiederzuerkennen. Drückt die Corona-Pandemie auf die Stimmung oder gibt es auch Positives zu berichten?

Die Adventszeit beginnt an diesem Wochenende. Aber 2020 ist, wie so vieles, auch die Vorweihnachtszeit nicht wie in den Jahren davor. Keine Weihnachtsmärkte, Maskenpflicht in den Innenstädten, kein dicht gedrängtes Beisammenstehen an den Glühweinständen. Wie geht es den Kunden und Händlern damit? Ein vorweihnachtlicher Spaziergang durch Freiburg liefert Antworten.

Die Nähe zu den Menschen fehlt

Maritta Mayer-Binder würde mit ihrem Marktstand eigentlich direkt am Münsterplatz stehen. Dieses Jahr ist sie wegen der Abstandsregelung auf die Kaiser-Joseph-Straße, Freiburgs große Einkaufsmeile, ausgelagert. Wie sich das auf ihren Umsatz auswirkt, weiß sie nicht. Aber sie sagt: "Mir fehlt ganz viel, auch die Nähe zu meinen Kunden. Ich gebe ihnen auch gerne mal die Hand." An dem Stand kommt Frau Gießen vorbei, sie kauft auf dem Weg zur Arbeit noch schnell einen Adventskranz. "Die Weihnachtsstimmung ist nicht so wie sonst, schon sehr zurückhaltend, auch im Verkauf. Die Leute wollen nichts oder brauchen nichts", so Gießen.

Der Weihnachtsmarkt-Trubel fehlt dieses Jahr

Eigentlich wäre dort der Weihnachtsmarkt zu hören, aber dieses Jahr: nichts. Keine Menschen, die sich am Glühweinstand tummeln, kein Karussell mit aufdringlicher Musik. Auf dem ruhigen Rathausplatz sitzt ein Ehepaar und genießt die Stille. Nicht das Schlechteste, findet die Frau: "Diese Ruhe sollten wir für 2021 mitnehmen, aber natürlich sollte das Virus dann ausgemerzt sein."

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Schon vier Kreise im Land unter Inzidenzwert von 50

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Trubel in den Innenstädten Trotz Corona: Großes Shoppen in Baden-Württemberg - Polizeieinsatz in Mannheim

Am ersten Adventswochenende sind viele Baden-Württemberger zum Einkaufen in die Innenstädte geströmt. In Mannheim musste die Polizei wegen des Ansturms eingreifen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN