Waldshut-Tiengen Katholikinnen am Hochrhein rufen zu Kirchenstreik auf

Frauen aus der Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein werden im Mai in einen zweiwöchigen Kirchenstreik treten. Die Katholikinnen fordern eine Erneuerung der Kirche und eine gleichberechtige Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Die Kirche als Männerdomäne sei nicht mehr zeitgemäß. Die Initiatorinnen hoffen, dass möglichst viele Frauen am Hochrhein zwei Wochen lang ihr ehrenamtliches Engagement in der Kirche ruhen lassen und auch nicht an Gottesdiensten teilnehmen. Auslöser für die Aktion sind die geplanten Umstrukturierungen in der Erzdiözese Freiburg und die Zusammenlegung von Pfarrgemeinden. Die Idee kommt aus der westfälischen Stadt Münster, wo Frauen Mitte Mai ebenfalls in einen Kirchenstreik treten wollen.

STAND