Super-Constellation Legendärer Flieger in Zürich fliegt nicht mehr

Die Propellermaschine aus den Fünfzigerjahren ist eine Legende. Ein Modell steht seit zwei Jahren in Zürich, denn es muss dringend repariert werden. Die Kosten sind aber zu hoch.

Es ist ein trauriger Anblick. In Zürich steht eine Super-Constellation-Maschine, die nicht mehr flugtauglich ist. Der ehemalige Swissair-Kapitän Ernst Frei würde am liebsten sofort wieder starten. Doch das Flugzeug ist nicht in Schuss.

Dauer

Die Reparaturen sollen rund 20 Millionen Franken kosten. Ein Betrag, den sich der Verein Schweizer Super-Constellation-Flieger nicht leisten kann.

STAND