Straßburg Frauenleiche im Elsass identifiziert

Bei der vergangene Woche in einem Wald im Elsass entdeckten, zerstückelten Leiche handelt es sich um eine vermisste Straßburger Studentin. Das hat jetzt eine DNA-Analyse bestätigt. Die Untersuchungen seien aber noch nicht abgeschlossen, melden französische Medien unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Vergangenen Woche hatte ein Spaziergänger die zerstückelte Leiche der Frau in einem Wald 30 Kilometer südwestlich von Straßburg entdeckt. Die 20-jährige Studentin war im September vergangenen Jahres verschwunden. Bereits kurz danach hatte die Polizei einen tatverdächtigen 59-Jährigen festgenommen, der aber seine Unschuld beteuert, heißt es in den französischen Medien.

STAND