SWR-Korrespondenten informieren Schüler So leicht können Fake-News entstehen

AUTOR/IN
Dauer

Die ganze Woche bieten SWR-Journalisten Workshops in Schulen an. Sie geben Einblicke in ihre journalistische Arbeit und informieren über die Gefahr von Fake-News.

Der Auftakt war heute in der Staudinger Gesamtschule in Freiburg. In einem dreistündigen Workshop zeigte SWR-Journalist Stefan Troendle den Schülern, wie einfach es heute ist, falsche Meldungen im Internet  zu verbreiten. So ist es überhaupt kein Problem, dem ehemaligen Präsidenten der USA Barack Obama gefälschte Beschimpfungen über Donald Trump in den Mund zu legen. Deshalb seien unabhängige Medien wie der SWR so wichtig. Stefan Tröndle wird diese Woche in vier weiteren Schulen zu Gast sein.

AUTOR/IN
STAND