SWR-Format "Gut zu wissen" Wie arbeiten die Rettungshunde des DRK Donaueschingen?

Ein Demenzpatient entwischt, ein Kind kommt nicht nach Hause, ein Wanderer kehrt nicht zurück: Wenn Menschen vermisst werden, kommen immer wieder die Rettungshunde zum Einsatz.

In Baden-Württemberg gib es rund 60 Rettungshunde-Staffeln, alle arbeiten ehrenamtlich, Träger sind etwa das Deutsche Rote Kreuz DRK, das Technische Hilfswerk, die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft DLRG. Eine davon ist die Rettungshunde-Staffel des DRK in Donaueschingen. Wie sie arbeitet hat SWR-Reporterin Sandra Helmeke beobachtet.

Dauer
STAND