Rettung von Lawinenopfern üben Lawinen-Trainingszentrum am Feldberg eröffnet

Schneemassen in den Alpen, mehrere Menschen sind von Lawinen verschüttet worden und gestorben, weil die Rettungskräfte zu spät kamen. Helfen kann in diesem Fall ein Lawinensuchgerät.

Lawinensuchgeräte trägt man in der Skijacke, sie senden ständig Signale aus. Falls jemand von einer Lawine verschüttet wird, können die Verschütteten dadurch schneller gefunden werden. Vorausgesetzt: Die Sucher wissen mit den Geräten umzugehen. Am Feldberg ist am Freitag das erste Trainingszentrum nördlich der Alpen eingerichtet worden. Dort kann jeder den Umgang mit Lawinensuchgeräten üben.

Dauer
STAND