Rauchen, Saufen, Sex und Drogen Schüler-Aufklärung mal etwas anders in Waldshut

In Waldshut stand in dieser Woche für 400 Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe auf dem Lehrplan: "Aufklärungsunterricht". Doch dieser war etwas anders als vielleicht erwartet.

Applaus für den "Lehrer" – auch so kann eine Schulstunde enden. Waldshuter Schülerinnen und Schüler im "Aufklärungsunterricht": Die AOK Hochrhein-Bodensee hatte dafür die Stadthalle angemietet und einen besonderen Lehrer engagiert – den österreichischen Kabarettisten Ingo Vogl. Sein Thema: Rauchen, Saufen, Sex und Drogen.

Dauer

Eineinhalb Stunden lang erzählt Ingo Vogl von sich selbst und von seinen Erfahrungen aus 26 Jahren Rettungsdienst. Offen und ungeschminkt erzählt er von dem Jungen, der seinen Freund sterben sah und bis heute bereut, dass er aus Angst vor den Eltern keine Hilfe rief.

Rauchen, Saufen, Sex und Drogen – für Ingo Vogl ist der Alkohol das Hauptproblem. Eine ganz neue Herausforderung sieht er bei der Pornografie im Internet, weil Heranwachsende nicht merken was das mit ihnen macht und wie sie sich am besten davor schützen.

In diese Lücke stößt der Kabarettist mit seinem Programm. Und es funktioniert. Die 14- bis 16-Jährigen Schülerinnen und Schüler hören ihm zu – von der ersten bis zur letzten Reihe.

STAND