Projektgruppe am Feldberg Freiwillige aus ganz Deutschland beim Bergwaldprojekt

Noch bis Ende September werden zahlreiche junge Leute aus ganz Deutschland im Rahmen eines sogenannten Bergwaldprojekts in Waldbereichen und Biotopen des Feldberggebiets arbeiten.

Bei einem dreiwöchigen Bergwaldprojekt im Feldberggebiet richten rund 20 Freiwillige aus ganz Deutschland ein Biotop für Auerwild wieder her. In einem rund zwei Hektar großen Waldareal zwischen Schluchsee und Feldberggebiet (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) werden Blaubeersträucher und wild wachsende Kieferbestände herausgeschnitten und eingekürzt. So soll Auerhähnen wieder mehr Platz zum Balzen gegeben werden.

Dauer

Die Freiwilligen des bundesweit aktiven Vereins "Bergwaldprojekt" unterstützen mit ihrem Engagement so die Arbeit von Revierförstern. Neben Aufforstungsarbeiten, wie etwa dem Pflanzen von Jungbäumen, lernen die jungen Leute auch die Schutzfunktionen des Bergwaldes kennen.

STAND