Kinder spielen in einer Kita (Foto: dpa Bildfunk)

Gemeinderat unterstützt Eltern Tuttlinger Kindergärten kostenlos für Einkommenschwache

In Tuttlingen zahlen Eltern mit geringen Einkommen künftig keine Kindergartengebühren mehr. Das hat der Tuttlinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am Montag beschlossen.

Kein Kind soll auf den Kindergarten verzichten müssen, weil es am Geld fehlt, so der Tuttlinger OB Michael Beck. Geholfen werden soll rund 150 Familien. Kosten für die Stadt: Rund 140.000 Euro pro Jahr.

Städtischer Familienpass in Tuttlingen wird ergänzt

Deshalb soll als nächstes der städtische Familienpass ergänzt werden. Mit dem Pass werden gezielt unter anderem einkommenschwache Familien und Alleinerziehende unterstützt.

Rottenburg erhöht Kindergartengebühren um drei Prozent

Anders die Kindergartenplanung in Rottenburg bei Tübingen: Dort will der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung eine Gebührenerhöhung von drei Prozent für das kommende Jahr beschließen.

STAND