Freiburger Wein-Pionier "Piwi-Weinen gehört die Zukunft"

"Piwis" sind pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Und diese Piwis werden immer beliebter. Allerdings leiden die Weine bis heute darunter, dass die Rebsorten noch zu wenig bekannt sind.

Der Freiburger Winzer Andreas Dilger setzt als einer der wenigen weltweit ausschließlich auf Piwis. Es hat Jahrzehnte an Forschungsarbeit gedauert, bis die pilzwiderstandsfähigen Trauben diese Qualität erreicht haben. Sie müssen heute kaum noch mit Pflanzenschutzmittel behandelt werden und haben auch keine Probleme mit großer Hitze: "Es kommt immer mehr in der Vordergrund eine allgemeine Robustheit um den Herausforderungen den Klimawandels etwas entgegensetzen zu können."

Dauer

Bei der Prämierung im Weinbauinstitut in Freiburg zeigte sich wie gut die Qualität der Piwi-Weine mittlerweile ist. Egal ob weiß oder rot – verstecken müssen die Weine vor den bekannten Rebsorten nicht.

Trotzdem machen Piwi-Weine nur drei Prozent am gesamten Weinmarkt in Deutschland aus. Die Verbraucher trinken offensichtlich fast nur die Weine die sie kennen. Ernst Weinmann vom Weinbau-Institut Freiburg: "Das wissen wir aus der Vergangenheit, dass es neue Sorten schwer haben in der Verdrängung von Standardrebsorten, wir sind hier in den nächsten Jahren gefordert etwas zu tun."

Noch viel Arbeit für Andreas Dilger um seine Weine bekannter zu machen. Aber der Pionier ist überzeugt: den Piwi-Weinen gehört die Zukunft.

STAND