Freiburg Mann von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

In Freiburg wurde am Montagmorgen ein Mann von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der etwa 70 bis 80-Jährige soll trotz einer roten Fußgängerampel die Schienen überquert haben, so die Polizei. Die Kollision war trotz einer Notbremsung der Straßenbahn nicht mehr zu verhindern. Laut Zeugenaussage hat der Verletzte nach dem Unfall noch geatmet und versucht zu sprechen. Er wurde kurz darauf aber mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uniklinik eingeliefert.

STAND