Das Badische Pressehaus in Freiburg (Foto: dpa Bildfunk, Patrick Seeger)

Badisches Pressehaus Freiburg Hodeige geht von Bord der Badischen Zeitung

Beim badischen Pressehaus in Freiburg gibt es Veränderungen: Christian Hodeige geht und die Heinrich Rombach KG verkauft ihre Anteile an die Mitgesellschafterin Poppen und Ortmann.

Mit dem Verkauf ist klar, dass Christian Hodeige seine Aufgabe als Verleger der "Badischen Zeitung" aufgibt. Hodeige hat als geschäftsführender Gesellschafter des Heinrich-Rombach-Verlags über mehr als drei Jahrzehnte die Geschicke des Hauses entscheidend mitgeprägt. Er ist eine der bekanntesten Verleger-Persönlichkeiten in der Region.

Poppen und Ortmann KG übernimmt zum Jahresende

Der SWR wollte Hodeige zu seinem Rückzug befragen. Er wollte aber kein Interview geben. Alleiniger Verleger der "Badischen Zeitung" und der Wochenzeitung "Der Sonntag" wird zum Jahresende Wolfgang Poppen, der mit seiner Tochter Nadia das Familienunternehmen vorantreiben will. Verbunden hat Poppen dies mit einem Bekenntnis zu den Mitarbeitern des badischen Pressehauses.

STAND