Facharzt-Versorgung auf dem Land Mit dem "Augenbus" unterwegs im Schwarzwald

Um einen Termin in einer Facharztpraxis zu bekommen, braucht es mitunter viel Geduld. Zumindest, wenn es sich nicht um einen Notfall handelt. Augenarztpraxen machen da keine Ausnahme.

Vor allem auf dem Lande sind Augenarztpraxen ohnehin nicht gerade dicht an dicht angesiedelt. Bei Zeit- und Terminknappheit bleibt dann eben erstrecht keine Zeit mehr für ausführliche Beratung. Deshalb ist seit 2016 der so genannte Augen-Bus in Südbaden unterwegs. Der ist eine mobile Untersuchungs- und Beratungseinrichtung für schwer sehbehinderte Menschen. Der Bus macht in ländlichen Gebieten Station und in geeigneten Räumen, etwa in Seniorenheimen, wird dann für einen Tag eine kleine Praxis eingerichtet. SWR-Reporter Hardy Faißt war in Niedereschach im Schwarzwald-Baar-Kreis dabei.

Dauer
STAND