Donaueschinger Musiktage Musik unter Wasser

Bei den Donaueschinger Musiktagen erklingt Neue Musik auch in diesem Jahr wieder an ungewöhnlichen Orten. So ist unter anderem eine Klanginstallation in einem Schwimmbad zu hören.

Dauer

Statt schwarzem Abendkleid oder Smoking ist bei diesem Konzert ein Badeanzug oder eine Badehose angesagt. Im Schwimmbad einer Rehaklinik tauchen die Zuhörer ab und erleben eine Komposition der Berliner Musikprofessorin Kirsten Rees. Die Klänge werden über schwimmende Lautsprecher ins Becken übertragen.

STAND